Oktoberupdate

Eine große Werbeaktion bei 10.000 Unternehmen: Aktivieren Sie noch bis Ende Oktober Ihr Profil!

Im heutigen Blogpost wollen wir einmal kurz zurück blicken, was sich die letzten Monate getan hat. Zum Schluss noch ein Ausblick auf die allernächste Zukunft.

Ende August

Die Planung, Konzeption und Programmierung ist beinahe abgeschlossen. Hinter dem Team liegen zwei Monate intensiver Arbeit, die es zusammen mit der Tübinger Agentur acameo bewältigt hat. Dank acameo ist die Plattform in Nullen und Einsen gegossen worden und öffnet am 5. September die virtuellen Türen für diejenigen Freiberufler, die schon den gesamten Monat freelance pages und seine Entwicklung über soziale Medien verfolgten. (Hallo, XING-Gruppe!)

Ende September

Die ersten Freiberufler registrieren sich ab dem 5. September auf der Plattform, neue Kategorien erweitern im Laufe des Monats das Spektrum auf freelance pages.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Geduld und das Vertrauen unserer ersten Nutzer! Ohne Ihr Handeln säßen wir heute auf einem leeren Marktplatz und die Idee wäre nur das: eine Idee.

Das Team von freelance pages arbeitet mit der Unterstützung von acameo weiter an der Plattform, mit Hochdruck, denn eine Gruppe an Nutzern kann die Plattform noch nicht nutzen: die Unternehmen.

Ende Oktober

Seit diesem Monat ist die Plattform in ihrer ersten Version fertig. Unternehmen können auf freelance pages Freiberufler finden.

In einigen Fällen ist das sogar schon geschehen! Das Feedback der Freelancer und Unternehmen, die für die ersten Kontaktaufnahmen gesorgt haben, interessiert das ganze Team, schreiben Sie uns also gerne, wie Sie den Mechanismus finden!

Und jetzt

Mit dieser Entwicklung im Rücken konnten wir einen weiteren Schritt gehen: Am Mittwoch, den 26.10.2016, wurde an 10.000 Leser der Beschaffung aktuell, einer Fachzeitschrift für Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik, ein Sondernewsletter versendet. In diesem stellt sich freelance pages einem größeren Kreis an Unternehmen vor.

Wir hoffen, dadurch mehr Unternehmen auf freelance pages aufmerksam machen zu können.

Daher ist jetzt eine gute Zeit als bereits registrierter Nutzer sein Profil zu aktivieren. Und es ist noch Zeit für neue Nutzer, sich zu registrieren.

Durch eine Registrierung wird zunächst ein Account für Sie angelegt. Innerhalb dieses Accounts können Sie sich dann Ihr Profil anlegen. Sind Sie mit dem Ausfüllen fertig und haben Sie alle relevanten Informationen zu sich und Ihrer Arbeit eingetragen, so müssen Sie das Profil noch aktivieren, damit es in entsprechenden Suchanfragen von Unternehmen auftauchen kann.

Findet diese Aktivierung Ihres Profils bis zum einschließlich 31.10.2016 statt, nutzen Sie Ihr aktiviertes Profil kostenlos bis zum 30.06.2017.

Nutzen Sie noch die restlichen Tage und testen Sie die Plattform freelance pages kostenlos bis Mitte 2017!

Wir danken allen Nutzern für die Untersützung und hoffen, dass sich freelance pages noch weiter entwickelt, damit noch mehr Kontaktaufnahmen über die Plattform realisiert werden können. 

 

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Jürgen Becker meint

Ja es ist ruhig.
Aber wer erwartet hat, dass eine neue Plattform und gerade sein Profil das ist worauf Unternehmen gewartet haben, ist schief gewickelt (wie wir in OWL sagen - ala Oettinger).
Es bedarf viel Überzeugungsarbeit und Geduld, bis sich etwas in den Köpfen der Verantwortlichen durchsetzt und dann auch ändert, manchmal leider Jahre.

Warten wir es doch ab. Weh tut es auf keinen Fall.

LG Jürgen A. Becker

Fred Schröder meint

15.11.16 es ist sehr !!! ruhig, weder Anfragen noch Kontakt-Statistik