Profil anlegen

Freelancer legen Ihr Profil an und aktivieren dieses. Das dauert nicht länger als 10 Minuten, wenn sie sich schon klar entschieden haben, welche Leistungen Sie anbieten wollen und welche nicht. Bei dieser ‚Positionierung‘ unterstützt die Plattform,  indem sie klar definierte, überschneidungsfreie Kategorien und Rollen mit den zugehörigen Skills, Zertifikaten, etc. anbietet. Sollten keine passenden Rollen zu finden sein, können Sie gerne unseren Kundenservice informieren. Wir werden dann eine Erweiterung unseres Skilldatenmodells prüfen.

Bei der Profilaktivierung kann zwischen zwei Zahlungsmodellen gewählt werden:

P R E M I U M: bietet All-Inclusive, faire Preise, Flexibilität und maximale Kontrolle

Freelancer...

  • ...erhalten Einzelanfragen direkt von Einsatzunternehmen
  • ...Profile sind auch sichtbar für Ausschreibungen
  • ...können Ihr eigenes Team erstellen oder einem bestehenden Team beitreten
  • ...können bald auch digitale Verträge mit dem Unternehmen abschließen
  • ...zahlen nur, wenn sie eine Anfrage erhalten (9,90 EUR  zzgl. 19% UST pro Anfrage) 
  • ...entscheiden jederzeit über die Sichtbarkeit Ihres Profils und ihre Kosten.
  • ...setzen je nach Projektbedarf Ihren Status (Aktiv vs. Pausieren Button aktiv vs. Button pausieren)

F R E E: Nur für Ausschreibungen

Freelancer...

  • ...bezahlen nichts
  • ...sind aber auch nur für Ausschreibungen, die an alle Freelancer in dem Bereich adressiert werden, sichtbar
  • ...erhalten keine Einzel-oder Team- Anfragen und lassen sich damit verbundene Projektchancen entgehen

Sehen Sie hier, wie einfach ein Profil bei freelance pages erstellt werden kann: Profilerstellung auf freelance pages