Ein Freelancer-Team

Ein eigenes Team erstellen

Gerade hat man sein neues Team kennengelernt, die kritischen Phasen durchlaufen, sich aneinander gewöhnt, Spaß zusammen gehabt und ist im Team erfolgreich gewesen – schon wird das Team wieder auseinander gerissen… Das kann manchmal ganz schön frustrierend sein. Freelance pages hat dafür eine gute Lösung gefunden.

Etablierte Teams sind wertvoll

Jeder der schon einmal in einem gut funktionierenden Team gearbeitet hat, kann es bestätigen: Das Arbeiten in solch einem Team hat eine ganz eigene Qualität: Jeder hat seinen Platz. Niemand muss Angst vor Fehlern haben. Statt Missgunst und Neid herrschen Vertrauen und Stolz auf die gemeinsamen Leistungen. Wirklich große Leistungen sind immer Teamleistungen.

Ein solches Team auseinander zu reißen ist eine Wertevernichtung ersten Ranges. Freelancer kennen das.

Viele denken, Freelancer arbeiten alleine – weit gefehlt! Freelancer müssen viel kooperieren. Dabei haben sie in der Regel aber keinen festen Kollegenkreis. Sie arbeiten mit Mitarbeitern des Kunden oder auch mit anderen Freelancern im Projekt zusammen.

Ein neues Projekt bedeutet meist auch ein neues Team und alles fängt wieder von vorne an: Kennenlernen, kritische Phasen durchlaufen, sich aneinander gewöhnen, ein erfolgreiches Team bilden. In der Praxis dauert es bis zu 3 Monaten bis ein Team beginnt, richtig produktiv zu arbeiten.

Das kostet Nerven und kann die Produktivität der einzelnen Teammitglieder stark beeinträchtigen. Aus diesem Grund ist es von großem Vorteil, wenn sich Freelancer, die bereits erfolgreich zusammengearbeitet haben und sich miteinander wohl fühlen, als festes Team beisammenbleiben und als Team Projekte akquirieren. Damit sind unnötig lange Team-Findungsphasen und das sich ständig wiederholende Einstellen auf die vorhandenen (oder fehlenden) Skills der anderen Schnee von gestern. Mit ihrem eigenen Team, das fortlaufend bestehen bleibt, könnten Freelancer direkt ohne Verzögerungen effizient Hand in Hand zusammenarbeiten.

So funktioniert die Teamerstellung auf freelance pages

Und genau das können sie bei freelance pages mit der Team-Funktion! Dort können sich Freelancer oder auch kleine Unternehmen als Team gemeinsam präsentieren. Sie können beispielsweise ein SCRUM-Team bilden und gemeinsam für ein Einsatzunternehmen ein Projekt übernehmen. Ein solches Team kann z.B. aus 3 SW-Entwicklern, einer Product Ownerin und einem Scrum Master bestehen. Bei der Gruppengröße gibt es keinerlei Begrenzung.

Wenn ein potenzielles Teammitglied noch nicht bei freelance pages registriert sein sollte, kann dieses von einem anderen, bereits registrierten Team-Mitglied eingeladen werden.

Bei der vertraglichen Gestaltung gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder ist jedes einzelne Teammitglied Vertragspartner des Auftraggebers oder dieser schließt einen Vertrag mit dem Team insgesamt. Das Team bildet dann eine ‚Arge‘ – so wie man das aus dem Baubereich kennt.

In beiden Fällen entstehen nicht nur dem Freelancer, sondern auch dem Unternehmen natürlich erhebliche Vorteile. Das Unternehmen wird entlastet, indem es nicht erst ein Team bilden muss. Daher kann das Unternehmen von einem freelance pages Team auch erwarten, dass es von Anfang an motiviert, eingespielt und leistungsfähig ist und dadurch auch schneller und effektiver zu einem erfolgreichen Ergebnis kommt. Somit ergibt sich eine Win-Win-Situation für Freelancer und Einsatzunternehmen. Spaß an der Arbeit und Erfolg im eigenen Team ist garantiert und führt zu erfolgreichen, schnellen Projektergebnissen und Zufriedenheit der Einsatzunternehmen. Freelance pages‘ Team-Funktion: eine effiziente Lösung, freelancing selbst zu gestalten.

Jetzt registrieren und eigenes Team aufstellen!