Eduard Pfleger

SW-Entwickler

Verfügbar ab

Mission

Senior Softwareentwickler und Solution Architect: CAE-Consulting, Konzepte, Lastenhefte, Architekturerweiterungen. Anwendungsentwicklung, OOD/OOP, Java(JSE), C/C++. Datenmigrationen, Softwareportierungen.

Zertifikate

Schwerpunkte

  • C/C++
  • Eclipse
  • JAVA

Branchenkenntnisse

  • Automotive / Fahrzeugbau / -zulieferer
  • Ingenieurwesen
  • IT / Software / Internet
  • Maschinen-/ Anlagenbau

Weitere Skills

  • PL/SQL
  • SQL

Berufserfahrung seit

Januar 1981

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Ausbildung

Dr. Ing.

Projekterfahrung

  • Solution Architect im virtuellen Fahrzeugbau

    Zeitraum:

    seit 05/2014 (Projekt wurde im Januar 2016 aus Budget-Gründen auf unbestimmte Zeit unterbrochen)

    Kunde:

    CN-Consult GmbH IT Beratungs-und Dienstleistungs GmbH / Braunschweig

    Branche:

    Fahrzeugbau, Forschung und Entwicklung (bei VW)

    Thema:

    Virtueller Fahrzeugbau, DMU (Digital Mock Up), PDM, Stücklisten

    Funktion:

    Berater, Systemanalytiker, Solution Architect

    Tätigkeiten:

    Konzeptionelles Arbeiten in enger Abstimmung mit den Fachbereichen:

    • Definition von Anforderungen (Requirement-Engineering)
    • Erstellung von Lastenheften und Architekturdokumenten
    • Machbarkeitsstudien

    Umgebung:

    Microsoft Office, Kunden-interne SAP-Anwendungen und PDM-System, Java

  • C++, C# Programmierung

    Zeitraum:

    08/2013 bis 12/2013 - Kooperation und kleinere Beauftragungen

    Kunde:

    Mittelständisches Softwarehaus

    Branche:

    Softwaresysteme für Fabrik-und Produktionsplanung

    Thema:

    Schnittstellen zu CAD

    Funktion:

    Entwickler / Berater

    Tätigkeiten:

    Entwicklung eines Schnittstellenmoduls zu AutoCAD

    Umgebung:

    C++, C#, VisualStudio 2010, AutoCAD 2014

  • Weiterbildung

    Zeitraum:

    03/2013 bis 04/2013

    Tätigkeiten:

    Einarbeitung in C#, .NET und MS Visual Studio 2010, insgesamt 26 MT

  • Konzept für Stücklistentransfer

    Zeitraum:

    07/2012 bis 09/2012

    Kunde:

    Daimler AG, Stuttgart

    Branche:

    Nutzfahrzeugbau

    Thema:       

    Transfer von Stücklisten

    Funktion:

    Berater

    Tätigkeiten:

    Konzept zur automatisierten Übertragung von Stücklistendaten

    Umgebung:

    Smaragd, Engineering-Client, SQL-Server, Windows 7

  • C/C++ und Oracle Softwareentwicklung

    Zeitraum:

    05/2012 bis 06/2012

    Kunde:

    Carl Zeiss Vision, Aalen

    Branche:

    Optik

    Thema:

    Software für Einschleifautomaten

    Funktion:

    Entwickler / Berater

    Tätigkeiten:

    Bug Fixing und Implementierung zusätzlicher Funktionalitäten

    Umgebung:

    C/C++, MS Visual Studio 6, SQL, Oracle 10g, Windows XP

  • C++ und erste Erfahrungen mit Robotik

    Zeitraum:

    02/2012 bis 04/2012

    Kunde:

    Trumpf Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG, Ditzingen

    Branche:

    Maschinenbau

    Thema:

    Simulationssoftware für Biegemaschinen mit Roboterbedienung

    Funktion:

    Entwickler

    Tätigkeiten:

    Optimierung der Fahrstrategien von Robotern

    Umgebung:

    C++, Windows 7, MS Visual Studio 2005

  • Plm2Plm

    Zeitraum:

    01/2011 bis 10/2011 (Fortsetzung des Projekts von 05/2008 bis 06/2009)

    Kunde:

    Johnson Controls (JCI)

    Branche:

    Automobilzulieferer

    Thema:

    PLM Management – Austausch und Synchronisation von PDM/PLM in inhomogenen PLM Umgebungen

    Funktion:

    Entwickler / Berater

    Tätigkeiten:

    Weiterentwicklung und Wartung des Web-Agenten „plm2plm“ (T-Systems Produkt)

    Umgebung:

    Plm2plm, Java 1.5/1.6, C++, Eclipse 3.4, XML, Ant, Tomcat, Windows XP, MatrixOne, Subversion, VPM-Enovia, Trim-TDM

  • Redaktorensystem NARS

    Zeitraum:

    04/2011 bis 05/2011 (parallel zum obigen Projekt)

    Kunde:

    T-Systems International Leinfelden

    Branche:

    Fahrzeugbau, Technische Dokumentation

    Thema:

    Dokumentenverwaltung mit Teamcenter Enterprise             

    Funktion:

    Entwickler, Berater

    Tätigkeiten:

    Entwicklung von Tools zur Analyse des Betriebs, Systemkonfiguration

    Umgebung:

    Sun Solaris, Teamcenter Enteprise, Evista, Java, NetBeans

  • Telekom-Rechenzentrumsbetrieb

    Zeitraum:

    02/2010 bis 10/2010

    Kunde:

    T-Systems / Telekom Göppingen

    Branche:

    Telekommunikation

    Thema:

    Rechenzentrumsbetrieb und Migration

    Funktion:

    Anwendungsbetreuung, Berater

    Tätigkeiten:

    • Administration des Betriebs komplexer Billinganwendungen
    • Migration großer Datenmengen
    • Unix Shell Programmierung

    Umgebung:

    AIX, Sun Solaris, Cosima-ServiveCenter, ARS-Ticketsystem, Windows XP

  • Weiterbildung

    Zeitraum:

    08/2009 bis 01/2010

    Tätigkeiten:

    • Vertiefung in MatrixOne.
    • Tutorials: Tcl/Tk, PHP.
    • Weiterführende Techniken mit Eclipse, und JEE.

    Umgebung:

    Eclipse 3.x, Java 1.6, JSP, Servlet-API, XML, Hibernate, JUnit, EJB, Apache-Tomcat, JBoss, Tcl/Tk, PHP.

    Zeitraum:

    03/2013 bis 04/2013

    Tätigkeiten:

    Einarbeitung in C#, .NET und MS Visual Studio 2010, insgesamt 26 MT

  • PDM Datenimporte

    Zeitraum:

    03/2009 bis 06/2009 (parallel zum unteren Projekt)

    Kunde:

    T-Systems International, Leinfelden

    Branche:

    Luftfahrttechnik

    Thema:

    Weiterentwicklung eines Systems zur Verwaltung von PDM Datenimporten

    Funktion:

    Entwickler / Berater

    Tätigkeiten:

    Entwicklung von Benutzeroberflächen, Controllern und Datenbank-Zugriffsmodulen mittels Java und JDBC

    Umgebung:

    Eclipse 3.4, Java 1.6, Java-Swing, Oracle 10g, Windows XP, CVS

  • Plm2Plm

     

    Zeitraum:

    05/2008 bis 06/2009

    Kunde:

    Johnson Controls (JCI)

    Branche:

    Automobilzulieferer

    Thema:

    PLM Management – Austausch und Synchronisation von PDM/PLM in inhomogenen PLM Umgebungen

    Funktion:

    Entwickler / Berater

    Tätigkeiten:

    Weiterentwicklung und Wartung des Web-Agenten „plm2plm“ (T-Systems Produkt)

    Umgebung:

    Plm2plm, Java 1.5/1.6, C++, Eclipse 3.4, XML, Ant, Tomcat, Windows XP, MatrixOne, Subversion, VPM-Enovia, Trim-TDM

  • PDM Workbench

    Zeitraum:

    07/2007 -  04/2008 (Fortsetzung des Projekts vom 01/2005 bis 06/2006)

    Kunde:

    T-Systems International, Leinfelden

    Branche:

    Maschinenbau, Fahrzeugbau

    Thema:

    OO-Design-und Entwicklung

    Funktion:

    Berater / Entwickler

    Tätigkeiten:

    • Produktentwicklung / Systemintegration
    • CATIA V5 CAA Programmierung in C++ für CATIA-Clients.
    • Implementierung von Backend Funktionalitäten für den TeamCenter Server

    Umgebung:

    CATIA V5, C++/C, Java, MS-Visual Studio, TeamCenter Entertprise 5.0/5.1, Windows XP, Unix-Derivate, Shell Programmierung, Eclipse 3.1, MKS

  • Test einer CATIA - PDM Kopplung

    Zeitraum:

    10/2006 bis 06/2007

    Kunde:

    BMW AG

    Branche:

    Fahrzeugbau

    Thema:

    Test der Migration von CATIA V5 R14 nach R17 incl. CAA Anwendungen

    Funktion:

    Tester, Systemanalytiker

    Tätigkeiten:

    Tests umfangreicher CAA Anwendungen in Verbindung mit dem firmeneigenen PDM-System (Prisma)

    Umgebung:

    CATIA V5, BMW-interne Produkte Carisma und Prisma, AIX, Windows XP

  • Datenbankzugriffe für Diagnoserechner

    Zeitraum:

    10/2006

    Kunde:

    Mittelständisches Softwarehaus / Stuttgart

    Branche:

    Fahrzeugbau

    Thema:

    Datenbank-Design / Datenbank-Zugriffe

    Funktion:

    Berater / Entwickler

    Tätigkeiten:

    Java / JDBC DB-Zugriffsmodul entwickelt und getestet

    Umgebung:

    Java 1.4.2, JDBC, HyperSonic 1.8.0,  Eclipse 3.1, Windows XP

  • PDM-Workbench

    Zeitraum:

    01/2005 bis 06/2006 

    Kunde:

    T-Systems International, Leinfelden

    Branche:

    Maschinenbau, Fahrzeugbau, Luftfahrttechnik

    Thema:

    OO-Design-und Entwicklung

    Funktion:

    Berater / Entwickler

    Tätigkeiten:

    Produktentwicklung / Systemintegration

    • CATIA V5 CAA Programmierung in C++ für CATIA-Clients.
    • Implementierung von Backend Funktionalitäten für den TeamCenter Server
    • Erstellen von Kryptographie-Klassen in C++ für Verschlüsselung von XML-Inhalten

    Umgebung:

    CATIA V5, C++/C, Java, MS-Visual Studio, TeamCenter Entertprise 5.0/5.1, Windows XP, Unix-Derivate, Shell Programmierung, Eclipse 3.1, MKS

  • Projekte von 1981 bis 2004

    Auf Anfrage bin gerne bereit, detaillierte Projektbeschreibungen aus diesem Zeitraum liefern. Sie erhalten auch Einsicht über den Link https://www.gulp.de/profil/epfleger.html

Sonstige Informationen

Kompetenzen:

Konzeptionelle Arbeiten:

 Definition von Anforderungen in Zusammenarbeit mit Fachabteilungen (Requirement Engineering)

 Lasten-und Pflichtenheft Erstellung

 

Programmiersprachen:

 C

 Langjährige Erfahrungen

 C++

 Langjährige Erfahrungen

 Java

 Gute Kenntnisse in JSE (Core Java). Erfahrungen auf Teilgebieten der JEE

 Fortran

 Langjährige Erfahrungen mit Fortran 77, auch Fortran 90 Erfahrungen vorhanden

 SQL

 Schwerpunktmäßig Oracle-SQL

 PL/SQL

 Gute Kenntnisse, langjährige Erfahrung unter Oracle 7.x, 8i, 9i. Regelmäßige Anwendung  jedoch vor 2005

 Unix-Shell

 K- und Bourne Shell

 C#

 Erste Erfahrungen mit .NET und MS Visual Studio 10 (2013)

 Python

 Grundkenntnisse

 DCL

 Anwendung während der Durchführung von Migrationen und Portierungen von Unix in  Richtung Open/VMS 

 Datenbeschreibungs-

 sprachen

 XML, HTML, UML

 

Betriebssysteme:

 MS-Windows

 

 Unix-Derivate

 AIX, Solaris (Sun OS), HP-UX

 VMS, Open/VMS

 Erfahrungen liegen im Zeitraum vor 1996

 

Datenbanksysteme:

 Oracle

 Langjährige Erfahrungen als Entwickler mit den Versionen 7.x, 8i, 9i und 10g von 1990  bis 2008

 MS-SQL Server

 Erste Erfahrungen 2012

 

Produkte / Standards / Erfahrungen:

Entwicklungsumgebungen

  • Eclipse 4.x,
  • MS- Visual Studio 6 bis 10 und 2015

PDM/PLM - Softwareentwicklung

  • Teamcenter Enterprise
  • MatrixOne (eMatrix) (Vorgängerprodukt von Enovia V6), VPM Enovia

CAD-Softwareentwicklung

(leider keine Erfahrung als Konstrukteur)

  • CATIA V4
  • CATIA V5
  • CATIA CAA
  • AutoCAD, Erfahrungen als Schnittstellenprogrammierer 2013

Standardsoftware

  • MS-Office: Word, Power Point, Excel
  • Versionsverwaltungssysteme: Subversion (SVN), CVS, PVCS, MKS

Editoren

Notepad++, Gnu Emacs, Text-Pad, vi

Datenbank Entwicklungstools

 

Anwendung in diversen Projekten  zwischen 1990 und 2004:

  • ORACLE Entwicklungstools: SQL*Plus, Forms, Reports, SQL*Loader, OCI, Pro*C, Pro*Fortran
  • SQL Navigator 4.1
  • Toad

Erste Erfahrungen zwischen 2007 und 2010:

  • JPA(Java Persistence API), JDBC, JSQL

OSF/Motif

mit HP-UX als Basissystem. Erfahrungen im Jahr 1994

 

Berechnung / Simulation:

 Simulation thermodynamischer Prozesse

 in den 1980er Jahren

 FEM (Finite Elemente Methode)

 in den 1980er Jahren

 Robotik-Simulation

 Grundkenntnisse und erste Erfahrungen (2012)

Ausbildungshistorie:

1974-1980:           Studium des Maschinenbaus an der Universität Stuttgart

1980:                    Abschluss als Diplom-Ingenieur/Maschinenbau mit einer Arbeit auf dem Gebiet der Finiten Elemente

1987:                    Promotion zum Dr.-Ing. an der Fakultät Energietechnik der Universität Stuttgart.