Kerstin Ilona Theresia Burgen

Berater/Consultant/Business Analyst

Verfügbar ab

Mission

Rollen: Beratung / Consulting Softwaretester Qualitätsmanager Softwareentwickler Trainer PMO

Zertifikate

Schwerpunkte

  • Agile BI-Entwicklung
  • Datenbankentwicklungen
  • Prozessoptimierung (Ablauf-)

Branchenkenntnisse

  • Banken / Finanzdienstleistungen / Vermögensverwaltung
  • Bekleidung / Leder / Schuhe / Textilien
  • Elektronik / Elektrotechnik / Feinmechanik / Messtechnik
  • Automotive / Fahrzeugbau / -zulieferer
  • Groß-/ Einzelhandel / Handelsvertretung
  • IT / Software / Internet
  • Luft-/ Raumfahrt
  • Telekommunikation / Netzbetreiber
  • Unternehmensberatung
  • Versicherungen

Weitere Skills

  • IT-Consulting
  • Prozess Design

Tools

HP QC/ALM

JIRA

Qlikview

MS Office (Powerpoint/Excel/Access/Word/Visio)

MS Projekt

MS SQL Server / MY SQL / Oracle

Berufserfahrung seit

Januar 1998

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Ausbildung

Abitur

Projekterfahrung

  • Prozess/Arbeitsablauf in JIRA definieren

    Zeitraum:        seit 08/2016

    Firma/Institut:  BMW

    Einsatzort:       München

    Projekt:           Benötigt wurde ein Projekt in JIRA, das zur Kontrolle der Arbeitsabläufe in einem Teilprozess dienen soll. Dabei werden die Fehlerspeicherdaten der Steuergeräte aktualisiert. Ein Primary Steuergerät besteht aus diversen Secondary Steuergeräten, deren Fehlerbaukasten von den Verantwortlichen bearbeitet werden muss. Die Prozesse in JIRA sind von externen Prozessen abhängig. Die Einhaltung von zeitlichen Faktoren ist Bestandteil des Prozesses.

    Aufgaben:        

    • Abstimmung mit dem verantwortlichen Fachbereich.
    • Definieren der Prozesse.
    • Erstellung eines Zustandsautomaten.
    • Erstellung der Spezifikation.
    • Begleitung und Kontrolle des Umsetzungsprozesses.

    Themen:  Qualitätsmanagement, Changemanagement, Prozessoptimierung, Prozessimplementierung , UML

     

    Produkte::        MS Excel 2013, Power Point 2013, MS Vision 2013, Atlassian JIRA

  • Konzepts zum Synchronisationen mehrer QA-Datenbanken

    Zeitraum:     08/2014 - 06/2016

    Firma/Institut:  Intel Mobile Communications GmbH/Intel Deutschland GmbH
    Intel Mobile Communication GmbH ist ein weltweit führender Hersteller von Mobile-Technology für den Einsatz in Smart Phones, Tablets und IoT

    Einsatzort:       Neubiberg

    Arbeitsfeld:      Die Flow und Methoden Entwicklung unterstützt Designer und Tester mit der Entwicklung kundenspezifischer - sowohl externe als intern Businessgroups - Methoden, Flows und Softwarelösungen.

    Die Durchführung der Projekte wurde nach den Methoden des Agilen Projektmanagement durchgeführt (SCRUM).

    • Anforderungen sammeln
    • Arbeitspakete schnüren und Prioritäten setzen
    • Sprintplanung
    • Tägliches (Scrum)
    • Sprint-Review-Meeting
    • Übersicht des Projektstandes über Kanban-Board
    • Projektabschluss (Auslieferung an Kunden)

    Projekt:                        Erweiterung eines Konzepts zum Multiprojekt Handling und Synchronisationen mehrerer Test Management Datenbanken (unter HP QC/ALM) einer Produktfamilie.

    Erstellung einer Master/IP-Konzeptes als Klassen/Instanzen-Lösung zur Struktur und Handling
    von Derivaten.

    Aufgaben:       Erstellung eines IP-Konzeptes als Klassen/Instanzen-Lösung in QC ALM.

    • Interviews mit dem Fachbereich.
    • Koordination der Aufgaben zur technischen Umsetzung.
    • Planung und Kontrolle der Umsetzung.
    • Programmierung von Work Flow-Scripten unter QC.
    • Rollout Management der entwickelten Prozesse.

    Themen:          Changemanagement, Qualitätsmanagement, Rollout Management

    Produkte:         Windows 8, HP ALM 12.0 (Quality Center), Clear Quest, Power Point 2013, Excel 2013, MS Projekt,
    MS SQL Server, MY SQL, MySQL Workbench, VBA, VBS, OTA API, REST API, JIRA, ISMP, Qlikview 2012 , Sharepoint, MS Office 2013 Professional

  • Upload von Testergebnissen aus Excel in QC-ALM

    Zeitraum:     08/2014 - 06/2016

    Firma/Institut:  Intel Mobile Communications GmbH/Intel Deutschland GmbH
    Intel Mobile Communication GmbH ist ein weltweit führender Hersteller von Mobile-Technology für den Einsatz in Smart Phones, Tablets und IoT

    Projekt:             Upload von Testergebnissen aus Excel in QC-ALM.

    Aufgaben:        Erstellung von Excel-Templates zum Upload verschiedener Produktfamilien

    • Spezifikation und Konzept entwickeln (Teilbereich)
    • Entwicklung automatischer Datenvalidierung
    • Ermittlung technischer Risiken
    • Design und Implementierung von Interfaces über OTA-API in VBA (Excel)
    • Anwendersupport (3-Level)

    Themen:          SCRUM, Changemanagement, Design, Entwicklung, Anwendersupport

    Produkte:         Windows 8, HP ALM 12.0 (Quality Center), Clear Quest, Power Point 2013, Excel 2013, MS Projekt,
    MS SQL Server, MY SQL, MySQL Workbench, VBA, VBS, OTA API, REST API, JIRA, ISMP, Qlikview 2012 , Sharepoint, MS Office 2013 Professional

  • Entwicklung von Businiess-Intelligence Software

    Zeitraum:     08/2014 - 06/2016

    Firma/Institut:  Intel Mobile Communications GmbH/Intel Deutschland GmbH
    Intel Mobile Communication GmbH ist ein weltweit führender Hersteller von Mobile-Technology für den Einsatz in Smart Phones, Tablets und IoT

    Projekt:             Entwicklung von Businiess-Intelligence Software für die Kundenkommunikation.
    Import der Testergebnisse aus HP ALM in die MySQL-DB. Die Ergebnisse sollen in diversen Reports und als Diagramme in Qlikview für den Endkunden dargestellt.

    Aufgaben:            

    • Datenbank-Design
    • Design und Implementierung von Interfaces zwischen OTA-API (in Excel), HP-Rest-API und HP ALM und MySQL zur Integration der HP ALM Datenbank in den bestehenden Data-Exchange-Flow
    • Konzept und Design zur Integration der MySQL DBs in das bestehen Business-Intelligence System
    • Ermittlung technischer Risiken
    • Definieren komplexer SQL-Abfragen
    • Testing auf Datenbankebene
    • Einführung und Training
    • Vermittlung zwischen Entwicklung und User (Konfliktlösung)
    • Erstellen von Dokumenten/Analysen und Berichten in Qlikview

    Themen:           SCRUM, Changemanagement, Qualitätsmanagement, Riskmanagement, Datenbankdesign,
    Prozessimplementierung, Dokumentation

    Produkte:         Windows 8, HP ALM 12.0 (Quality Center),  Excel 2013, MS Projekt,
    MS SQL Server, MY SQL, MySQL Workbench, VBA, VBS, OTA API, REST API, JIRA, ISMP, Qlikview 2012 , Sharepoint, MS Office 2013 Professional

  • Umsetzung eines Workflows zur Steuerung der Testausführung

    Zeitraum:     02/2014 – 05/2014

    Firma/Institut:  Metafinanz-Informationssysteme GmbH / Allianz Versicherungsgesellschaft

    Einsatzort:       Unterföhring

    Projekt:           Umsetzung eines Workflows zur Steuerung der Testausführung in VAPI-XP (HP ALM)

    Aufgaben:        Erstellen externer VBScripte  über VAPI-XP

    Themen:          Qualitätssicherung, Testfallautomatisierung                          

    Produkte:         Quality Center/ALM, VBScript, Excel 2010, VBA, DB2, MS SQL

  • Einführung eines QC basierten Test Management im Bereich Chip-PM

    Zeitraum:     11/2010 - 12/2013

    Firma/Institut:  Infineon/Intel Mobile Communications GmbH
                           INTEL IMC GmbH ist ein weltweit führender Hersteller von Mobile-Technology für den Einsatz in Smart Phones
                           und Tablets.

    Einsatzort:       Neubiberg

    Arbeitsfeld:     Die Flow und Methoden Entwicklung umfasst sämtliche Bereiche der Platform-Verifikation von der RTL-Simulation bis zum Integrations- und Feldtest. Flow- und Methodik-Teams unterstützen Designer und Tester mit der Entwicklung kundenspezifischer – Kunde im Sinne der internen Businessgroups – Methoden, Flows und Softwarelösungen. Besonders die Entwicklung von integrierten Lösungen in Form von SoC (System on the Chip) hat unser Team vor besondere Herausforderungen gestellt.       

    Projekt:            

    -     Einführung eines QC basierten Test Management im Bereich Chip-Powermanagement.
    -     Erstellung und Implementierung eines Konzepts zum Multiprojekt Handling und Synchronisationen
           mehrerer Test Management Datenbanken (unter HP QC/ALM) einer Produktfamilie.

    Es soll eine Bibliothek von Anforderungen und Testfällen in HP ALM/QC angelegt werden, die als Master-Projekt dient. Die Bibliothek soll in diversen HP ALM/QC-Projekten anderer Produktfamilien verwendet und synchronisiert werden können.  

     Aufgaben:       

    a)        Teilprojektleitung für die Konzeptionierung und Einführung.

    b)        Projektleitung zur Entwicklung und zum Rollout eines zu anderen Modulen kompatiblen RDFs für
               das Powermanagement.

    -         Interviews mit der Fachabteilung.

    -         Erstellung eines Konzeptes für den Austausch von Anforderungen und Testdaten innerhalb verschiedener ALM-Projekte.

    -         Planung und Kontrolle der Umsetzung

    -         Programmierung von Work Flow Scripten unter QC.

    -         Rollout Management der entwickelten Prozesse.

    -         Erstellung der Dokumentation

    -         Durchführung von Schulungen zur Einführung des Prozesses

    -         Übernahme und Anpassung des Konzeptes für andere Fachbereiche

    Themen:          Qualitätsmanagement, Changemanagement, Projektmanagement, Rollout Management, Workshops,
                           Entwicklung, Dokumentation

    Produkte:         Windows 2007, HP Quality Center 10.0, HP ALM 11.0 (Quality Center), , Clear Quest, PPT, Excel 2007/2010,
                           MS SQL Server; VBA, VBS, OTA API, , Sharepoint, MS Office 2010 Professional

  • Test Management Setup einer Produktfamilie in HP QC/ALM

    Projekt:             Test Management Setup einer Produktfamilie im Bereich Transceiver Technologie

    Aufgaben:             

    -    Programmierung von Schnittstellen zwischen Excel und QC-API zum Import und Export von Daten in die oder aus
         der QC/ALM-Datenbank.

    -   Programmierung von Report und Graphik Templates.

    -   Programmierung von SQL-Datenbankabfragen zur Erstellung von Reports.

    -   Direkte Kundenbetreuung zum Rollout von Methoden und Software.

    -   Mitarbeit bei der Entwicklung eines Defect-Handling Flows.

    -   Co-Moderation von Workshops.

    Themen:          Qualitätsmanagement, Rollout Management, Entwicklung, Defecthandling, Workshops

    Produkte:         Windows 2007, HP Quality Center 10.0, HP ALM 11.0 (Quality Center), , Clear Quest, PPT, Excel 2007/2010,
                           MS SQL Server; VBA, VBS, OTA API, Sharepoint, MS Office 2010 Professional

  • Erhöhung von Traceability und Transparenz für das Reporting

    Zeitraum:     11/2010 - 12/2013

    Firma/Institut:  Infineon/Intel Mobile Communications GmbH

    Projekt:             Erhöhung von Traceability und Transparenz für das Reporting

    Aufgaben:        -     Mitentwicklung Konzeptes mit der Zielsetzung der Erhöhung von Traceability und Transparenz sowie 
                                 der Kompatibilität weiterer Produktfamilien.
                           -     Rollout Management der entwickelten Prozesse.
                           -     Programmierung von Work Flow Scripten unter QC und Windows.

    Themen:          Qualitätsmanagement, Rollout Management, Entwicklung

    Produkte:         Windows 2007, HP Quality Center 10.0, HP ALM 11.0 (Quality Center), , Clear Quest, PPT, Excel 2007/2010,
                           MS SQL Server; VBA, VBS, OTA API, Sharepoint, MS Office 2010 Professional

     

  • Durchführung von Schulungen/ Training

    Zeitraum:     11/2010 - 12/2013

    Firma/Institut:  Infineon/Intel Mobile Communications GmbH

    Projekt:             Durchführung von Schulungen/ Training

    Aufgaben:       -   Erstellung von Trainingskonzepten.
                          -   Entwicklung von Schulungsunterlagen für QC und QC nahe Themen.
                          -   Einführungsschulungen in QC 11 und ergänzender Software.
                          -   Einführungsschulungen in Methoden und Flow.
     
    Themen:          Training, Workshops

    Produkte:         Windows 2007, HP Quality Center 10.0, HP ALM 11.0 (Quality Center), , Clear Quest, PPT, Excel 2007/2010,
                           MS SQL Server; VBA, VBS, OTA API, Sharepoint, MS Office 2010 Professional

  • System-/Abnahme-Testing

    Zeitraum:    03/09 –03/10

    Firma/Institut:  Kabel Deutschland GmbH

    Einsatzort:       Unterföhring

    Projekt:             Bei den Projekten ging zum einen um die Anbindung diverser Partner an das vorhandene Kundenportal, die über ein Sign in/Sign off Verfahren angebunden werden sollten. Ein zweites Projekt unterteilte sich in die Teilprojekte

    • Integration der Produktdaten in die Oracle Datenbank
    • Kundenstammdatenmodifikation
    • Anzeige der möglichen bestellbaren Produkte in die unterschiedlichen Portale
    • Bestellung der Produkte unter Berücksichtigung bereits vorhandener Produkte, adress- und kundenrelevanten Regeln

    Das Projekt wurde Offshore in Indien entwickelt. Dies erforderte einen sehr hohen Kommunikationsaufwand.

    Die Systemtests wurden auf Webserviceebene und Frontendebene durchgeführt

    Aufgaben:        
    • Kommunikation, Absprachen mit den Offshore und internen Entwicklern
    • Identifikation der zu testenden Use Cases
    • Testfallbeschreibung
    • Testdurchführung und -auswertung
    • Fehlertracking
    • Mitarbeit bei der Testfallautomatisierung

    Themen:          Qualitätssicherung, Anforderungsmanagement, Requirements Engineering, Testfallautomatisierung,
                          Systemtest, Abnahmetest

    Produkte:         Windows XP, SOAP UI, ClearQuest, Mercury Quality Center, TOAD for Oracle, Oracle SQL Developer

  • Erstellung eines Internetshop mit Warenwirtschaft

    Zeitraum:    08/08 –02/09

    Firma/Institut:  Internetanbieter (Bekleidungsbranche) mit Verkaufsgeschäft

    Einsatzort:       München

    Projekt:           Erstellung eines Internetshop mit Warenwirtschaft
    • Entwicklung des WWS
    • Entwicklung eines Tools zur automatischen Datensynchronisation (Shop  WWS)

    Produkte:         Windows XP, MS Access, VBScript, VBA, EMS SQL Manager, Zencart

     

  • Konzeption und Erstellung neuer Projekte in HP QC/ALM

    Zeitraum:    04/06 –12/08

    Firma/Institut:  BMW

    Einsatzort:       München

    Projekt:           Konzeption und Erstellung neuer Projekte im Mercury Quality Center sowie Pflege und Erweiterung
                           vorhandener Projekte

    Aufgaben:     

    • Ermittlung und Bewertung neuer Anforderungen
    • Entwicklung von Betriebsprojekten inkl. Rollenkonzept
    • Erstellung Fachkonzeption
    • Administration und Customizing
    • Technische Umsetzung und Entwicklung in VBScript
    • Dokumentation und Erstellung erforderlicher UML-Diagramme
    • Qualitätssicherung
    • Implementierung, ,Test und Integration
    • Fehleranalyse und –behebung
    • Exportfunktion zur formatierten Übernahme der Daten in andere Applikationen
    • Erstellung von Scripten zur automatischen Verarbeitung des Daten-Import/Exports
      aus anderen Anwendungen (Outlook, Excel)

    Produkte:         Mercury Quality Center 8.2/9.0, VBScript, VBA, Visio 2003, Windows XP

  • Rollout Windows XP

    Zeitraum:    02/04 – 03/06

    Firma/Institut:  Hypovereinsbank

    Einsatzort:       München

    Projekt:           Rollout Windows XP

    Tätigkeiten:     Incident-Management, 3rd-Level-Support

    Produkte:        MS Windows NT/XP, MS Office 97/XP, Visual Basic 6.0, Incidentmanagementsystem IMPACT

  • Entwicklung eines Systems zur Datenversorgung dezentraler Server

    Zeitraum:    02/04 – 03/06

    Firma/Institut:  Hypovereinsbank

    Einsatzort:       München

    Projekt:           Entwicklung eines Systems zur Datenversorgung von dezentralen Servern der Bank..

    Aufgaben:       Konzeption und Realisierung einer GUI zur Administration des Systems

    • Grafische TV-Einmeldeschnittstelle für Anwender
    • Grafische Verwaltungsschnittstelle für Textversorgungs-Administrator

    Verarbeitung der Prozessinformationen

    Kommunikation mit dem Dienst auf den Referenzservern

    Schnittstelle zur Verarbeitung und Darstellung von Funktionen des Dienstes

    Produkte:         Windows 2000/XP, Visual Basic 6.0, SourceSafe, COM

     

  • Entwicklung eines Tools zur Installationsprüfung

    Zeitraum:    02/04 – 03/06

    Firma/Institut:  Hypovereinsbank

    Einsatzort:       München

    Projekt:           Entwicklung eines Tools zur Installationsprüfung (keine Softwareversorgung) für Integrations-
                          und Qualitätssicherungsumgebungen

    Aufgaben:       

    • Konzeption Systemarchitektur und Systemkomponenten
    • Entwicklung der Benutzeroberfläche zur Produktauswahl
    • Technische Unterstützung für Produktsicherung (Logging)
    • Automatisierte Aktualisierung der Prüf-XMLs
    • Unterstützung der Integration bei der Paketierung
    • Tests und Abnahme

    Produkte:           Windows 2000/XP, MS Project, Visual Basic 6.0, VBScipt, XML, HTML, Rational Rose, Visio

  • Entwicklung eines CATI-Programms

    Zeitraum:    11/03 – 12/03

    Firma/Institut:  Universität

    Einsatzort:       Bremen

    Projekt:            Entwicklung eines CATI-Programmes zur der computergestützten Telefonbefragung

    • Das Programm beinhaltet einen Fragebogen
    • Reihenfolge und Filterführung abhängig von der Beantwortung der Fragen
    • Dezentrale Datenhaltung
    • Daten wurden nach Abschluss der Umfragen zentral zusammengeführt und dann in SPSS eingelesen

    Produkte:         Visual Basic 6, MS Access 2000, VBA, MS Windows 2000, Windows XP, SPS

  • Weiterentwicklung eines MIS (Management Information System&#

    Zeitraum:    05/03 – 10/03

    Firma/Institut:    Softwarehaus (Endkunde: Toshiba)

    Einsatzort:         Neuss, Madrid

    Projekt:               Weiterentwicklung eines MIS (Management Information System).
    Beliebige Informationen (z.B. Umsatzzahlen, Bestände, etc.) sollen schnellstmöglich dargestellt werden, hierfür werden die Daten aus einem Datawarehouse eingelesen und entsprechend verdichtet. Dabei sollen die Daten eines beliebigen Kunden über benutzerdefinierte Systemtabellen dynamisch und leicht anpassbar sei.
    Des Weiteren wurden Kunden betreut, die schon mit dem alten (nicht dynamischen) System arbeiten

    Aufgaben:         Erstellung des Konzeptes
    Datenbankentwurf und -design
    Formulieren von Abfragen
    Programmierung gespeicherter Prozeduren mit T-SQL
    Erstellung von DTS-Paketen
    Datawarehouse
    Entwicklung eines VB-Programmes (inklusive Tests) zur Verwaltung der benutzerdefinierten Systemtabellen

    Produkte:           Visual Basic 6, MS SQL-Server 2000, T-SQL, MS Windows 2000, Windows XP

  • Desktop Publishing / Erstellung von Präsentationen

    Zeitraum:    05/02 – 03/03

    Firma/Institut:    Deutsche Bank

    Einsatzort:         Frankfurt am Main

    Projekt:               Desktop Publishing / Erstellung von Präsentationen für den Investmentbereich
    Aufbau komplexer Grafiken in Excel
    Einhaltung von Styles und Standards
    Erstellung von Powerpoint Präsentationen
    Kombination der Elemente aus diversen Office Produkten
    Verwalten der Dokumente in Docmentum
    Entwicklung einer Anwendung zur Erstellung der Schichtpläne
    Anwendungen und Dokumente in englisch

    Produkte:           MS Windows NT Workstation, MS Windows XP, Documentum (e-docs), VBA, Lotus Notes, MS Word 97, MS Excel 97, MS Powerpoint 97, MS Access 97

  • Umstellung einer PC-Anwendung auf Visual Basic 6

    Zeitraum:    09/01 – 04/02

    Firma/Institut:    Stahlwerke Bremen

    Projekt:               Umstellung einer PC-Anwendung zur Berechnung von Roheisenentschwefelungsvorgängen auf Visual Basic 6 nach den Techniken der OOP
    Erstellung des Frontends
    Datenbankdesign
    Datenzugriff über ADO
    Verarbeitung und Austausch von Daten über Telegrammverkehr (SIVAX)

    Produkte:           MS Windows NT Workstation, MS Windows 2000, Visual Basic 6, VBScript,

    Source Safe, SQL, Oracle Rdb

  • Migration der Datenbank von Paradox 9 auf MS SQL-Server 7

    Zeitraum:    07/00-05/01

    Firma/Institut:    Einzelhandel

    Projekt:               Migration der Datenbank von Paradox 9 auf MS SQL-Server 7
    Anpassung des Frontends
    Installation SQL-Server auf NT Server und Workstation
    Datenbankdesign
    Implementieren der Datenintegrität
    Verwendung von Transact-SQL zur Datenbankabfrage und -programmierung
    Import der Daten in MS SQL-Server
    Automatisierte Datensicherung
    VBA Programmierung/Makroerstellung in Excel zur Anzeige von Abfragedaten
    VBA Programmierung in Word zur Nutzung der Datendatenbank etc.

    Produkte:           MS NT Workstation und Server, MS SQL-Server 7, VBA, MS Excel 2000,
    Paradox 9/ObjectPAL, Transact-SQL, SQL, TCP/IP

  • Gründung einer Gesellschaft für Netzwerklösungen

    Zeitraum:    08/99-04/01

    Gründung einer Gesellschaft für Netzwerklösungen
    Tätigkeit als Geschäftsführerin
    2001: Verkauf der Anteile

  • Weiterentwicklung und Implementierung eines WWS

    Zeitraum:    06/97-01/00

    Firma/Institut:    Einzelhandel

    Projekt                Weiterentwicklung und Implementierung eines Warenwirtschaftssystems für den Einzelhandel im Filialbetrieb mit zentralisierter Datenhaltung und Kassenanbindung
    Etikettendruck – Programmierung der Schnittstelle zum METO Drucker
    Softwareschnittstelle zur Kasse
    Schulung der Mitarbeiter
    Support
    Pflege der vorhandene Kassensoftware
    Implementierung in den Filialen
    Datenfernübertragung
    Erstellung eines Benutzerhandbuchs
    Entwicklung des Frontends mit Paradox (ObjectPAL), Datenhaltung Paradox
    VBA Programmierung/Makroerstellung in Excel zur Anzeige von Abfragedaten

    Produkte:           MS-Windows 3.11, MS-Windows 95, MS-Windows 98, MS-Windows NT 4 (Workstation und Server), MS Excel 5, Novell, Paradox 5, 7, 9/ObjectPAL

     

Sonstige Informationen

Der Stundensatz ist abhängig von den Aufgaben im Projekt und liegt zwichen 60 - 80 EUR.

Ebenfalls sind Werkverträge möglich.